Wer? Wie? Wo? Was?

Wer sind wir?
Eine Arbeitsgruppe von Autorinnen und Autoren, die sich regelmäßig treffen, um ihren Texten Feinschliff zu geben.
Wir sind keine hauptberuflich Schreibenden, haben aber alle bereits langjährige Schreiberfahrung. Die literarische Qualität unserer Texte ist uns wichtig.

Wie arbeiten wir?
Alle zwei Wochen (mit Ausnahmen) setzen wir uns für zwei Stunden zusammen.
Wer einen Text – Prosa oder Lyrik – vorstellen möchte, bringt ihn mit (Ausdrucke für die Mitglieder erwünscht) und liest ihn vor.
Im Anschluss wird darüber diskutiert, respektvoll Kritik geäußert, werden Vorschläge gemacht, wie der Text weiter verbessert werden kann.

Wo treffen wir uns?
In einem der Seminarräume der Halle 32 auf dem Steinmüllergelände, Gummersbach.

Was machen wir sonst noch?
Wir veröffentlichen Anthologien, die die Bandbreite der AutorInnen in Themen und eigener „Schreibe“ zeigen.
Einmal im Jahr gibt es einen gemeinsamen Leseabend mit musikalischer Begleitung in der Halle 32.
Weitere Veranstaltungen einzelner Mitglieder werden hier ebenfalls bekannt gegeben.

Kann man Mitglied werden?
Sie schreiben schon länger und suchen Austausch um sich weiterzuentwickeln? Sie sind kritikfähig und möchten an Ihren Texten und denen anderer Mitglieder konstruktiv arbeiten?
Dann bewerben Sie sich mit zwei Texten (max. 3 Normseiten pro Text), die Sie per Mail einsenden und später auf einem Treffen vorstellen. So können wir einschätzen, ob Sie zu uns passen.
Achtung:
Zur Zeit sind wir 12 Schreibende und damit an unserem Limit. Raum und Zeit beschränken uns, die intensive Arbeit lässt eine größere Gruppe nicht zu.